Dampfer-Saisonschlussfahrt 2021

Grandioser Saisonhöhepunkt

Der Tag hätte nicht schöner sein können, als die «Stadt Luzern» am 17. Oktober zu ihrer letzten Fahrt in dieser Saison aufbrach. Es war ein Herbsttag wie aus dem Bilderbuch, und das schlug sich auch auf die Gäste nieder. Ganze 25 Minuten dauerte der Strom von Menschen, die sich dieses einmalige Erlebnis nicht nehmen lassen wollten. 780 Personen stiegen laut Kapitän Roger Maurer in Luzern ein. Die Restaurants waren schon seit längerem ausgebucht, auf dem ganzen Schiff herrschte munterer Betrieb, der bis am Abend ohne Pause anhielt.
Ein Highlight der Extraklasse war das Quartett ‚Waschächt‘, das für diesen Tag verpflichtet werden konnte. Die vier Vollblutmusiker begeisterten das Publikum restlos. Überall, wo sie aufspielten, wurde getanzt, geklatscht und mitgeschunkelt: in den Salons, im Eingangs­bereich, in den Gängen… Es gab sogar Mitglieder, die sich am Folgetag meldeten und wünschten, dass die Formation auch nächstes Jahr wieder mit von der Partie sein sollte. Ein Hit waren einmal mehr die bunten Lösli in Schiffliform. Sie fanden reissenden Absatz. Die vorhandenen 2‘000 Stück waren auf dem Weg nach Flüelen schon vor dem Halt in Brunnen ausverkauft. Das mag einerseits an den attraktiven Preisen für die Gewinner gelegen haben, andererseits wohl auch an der Freude der Passagiere, dass sie nach langer Corona-Durst­strecke endlich wieder mal einen Tag unbeschwert geniessen konnten.

Wer die letzte Dampferfahrt verpasst hat, hat auch nach Saisonschluss noch Gelegenheit für eine Dampferfahrt. Wie immer zum Jahresende lädt die «Uri» auch dieses Jahr zu einer Reihe von kulinarischen Spezialfahrten ein, die wir nur wärmstens empfehlen können. Orientieren Sie sich dazu am besten    >>> hier

Text: Sonja Hablützel
Bilder: Bruno Schuler

Fotogalerie